zurück zur alfeld.de
 DE     EN     FR 
Sie sind hier: » Stadt Alfeld | Bürgerservice » Bürgerservice

Dienstleistungen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Beurkundungen

Beurkundungen

Im Amt 407 -Amt für Familie - können Sie folgende Urkunden aufnehmen lassen:

  • Vaterschaftsanerkennung und die erforderliche Zustimmung (auch vorgeburtlich möglich)
  • Erklärungen zur Ausübung der gemeinsamen elterlichen Sorge (auch vorgeburtlich möglich)
  • Unterhaltsurkunden

Die vorgenannten Beurkundungen können durch die Urkundsbeamten des Amtes 407  - Amt für Familie- vorgenommen werden. Sie sind kostenlos.

Beurkundungen können grds. von jedem Urkundsbeamten in jedem beliebigen Jugenamt vorgenommen werden, unabhängig davon, ob eine Beistandschaft besteht, oder eine örtliche Zuständigkeit gegeben ist.

Die Beurkundungen werden während der üblichen Öffnungszeiten der Kreisverwaltung durchgeführt.

Zudem hat jedes Standesamt die Möglichkeit, Urkunden über die Vaterschaftsanerkennung aufzunehmen.

Einige der Urkunden können auch gebührenfrei bei Notaren aufgenommen werden.

Sollten Sie hier eine Beurkundung wünschen, vereinbaren Sie bitte vorher einen Termin mit dem für Sie zuständigen Beistand. Das erspart Ihnen Wartezeiten!

Zuständigkeiten Beistandschaften/Beurkundungen

Die Beistandschaften für Bewohner aus Freden, Lamspringe, Leinebergland, Alfeld und Elze werden von folgenden Sachbearbeitern geführt.

Wählen sie den Anfangsbuchstaben des Nachnamen des Kindes aus:


Die Beistandschaften für Bewohner aus den übrigen Gemeinden und der Stadt Hildesheim  werden von folgenden Sachbearbeitern geführt

Wählen sie den Anfangsbuchstaben des Nachnamen des Kindes aus:

Diese Sachbearbeiter sitzen im Hauptgebäude des Landkreises Hildesheim, Bischof-Janssen-Str. 31.