zurück zur alfeld.de
 DE     EN     FR 
Sie sind hier: » Stadt Alfeld | Bürgerservice » Bürgerservice

Ämter

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Jugendhilfeplanung

Das Jugendamt als Träger der öffentlichen Kinder- und Jugendhilfe hat die Planungsverantwortung für Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien im Landkreis Hildesheim.

Die Aufgaben der Jugendhilfeplanung umfassen dabei insbesondere

1. die Planung und Mitwirkung an der Steuerung des örtlichen Jugendhifeangebotes nach dem Sozialgesetzbuch - Achtes Buch - Kinder- und Jugendhilfe (SGB VIII) und

2. die Initiierung und Umsetzung von Maßnahmen nach dem Bundeskinderschutzgesetz (BKiSchG) und damit einhergehend dem Gesetz zur Kooperation und Information im Kinderschutz (KKG).

Informationem zum Jugendhilfetag.    Aushang       Flyer

 

Hier geht es zu: Qualitätsentwicklung nach § 79a SGB VIII 

Hier geht es zu: Kinder- und Jugendhilfetag

Verfügbare Dokumente der Jugendhilfeplanung

Verfügbare Dokumente Frühe Hilfen

Informationen zum Fach- und Familieninformationssystem Frühe Hilfen

Start des Fach- und Familieninformationssystems Frühe Hilfen (FIS) im Landkreis Hildesheim

Frühe Hilfe Logo
Frühe Hilfe Logo
Eltern, Schwangere und Fachkräfte sollen sich in Niedersachsen zukünftig per Mausklick über lokale Angebote Früher Hilfen im Internet informieren können. Dazu entwickelte das Nds. Ministerium für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration in Zusammenarbeit mit Kommunen und der Gesellschaft für Beratung sozialer Innovation und Informationstechnologie das Fach- und Familieninformationssystem Frühe Hilfen (FIS).

Frühe Hilfen nach dem Verständnis des Fach- und Familieninformationssystems sind:

  • Angebote für Schwangere oder Eltern mit Kindern (bis zum Grundschulalter),
  • Angebote mit primär und sekundär präventiver Ausrichtung und
  • Angebote der Frühförderung, die eine Information und Beratung umfassen.

Das Fach- und Familieninformationssystem ist erreichbar unter: www.fruehe-hilfen-niedersachsen.de

Mit der Nutzung wurde nun im Landkreis Hildesheim gestartet. Erste Angebote sind frei geschaltet, weitere sollen folgen. Interessierte Anbieter Früher Hilfen werden gebeten mit dem zuständigen Ansprechpartner

Herr Stefan Hollemann

Dezernat 4

05121-309-4502
05121-309 95 4502
Stefan.Hollemann@landkreishildesheim.de

Kontakt aufzunehmen.

jQuery(document).ready(function($) { // Toggler $(".toggler-container:not(.no-toggle)").hide(); $(".toggler-title:not(.no-toggle)").click(function(){ $(this).toggleClass("active").next(".toggler-container").slideToggle("slow"); return false; }); // Toggler als Link $(".toggler-container:not(.no-toggle)").hide(); $(".toggler-link:not(.no-toggle)").click(function(){ $(this).toggleClass("active").next(".toggler-container").slideToggle("slow"); return false; }); });