zurück zur alfeld.de
 DE     EN     FR 
Sie sind hier: » Stadt Alfeld | Bürgerservice » Bürgerservice

Beschreibung

Ein Führungszeugnis kann jeder beantragen, der das 14. Lebensjahr vollendet hat. Bis zum 18. Lebensjahr kann auch der gesetzliche Vertreter die Ausstellung eines Führungszeugnisses beantragen.

Der Antrag auf Ausstellung eines Führungszeugnisses kann im Bürgeramt der Stadt Alfeld (Leine) unter Vorlage eines Ausweispapiers gestellt werden.

Des Weiteren ist eine Beantragung über das Online-Portal des Bundesamtes für Justiz möglich. Hierfür folgen Sie bitte folgendem Link.

Es gibt drei Arten von Führungszeugnissen:

  • für private Zwecke (Belegart „N“)
  • zur Vorlage bei einer Behörde (Belegart „O“)
  • zur Vorlage bei einer Behörde (Belegart „P“)

Bei Führungszeugnisanträgen zur Vorlage bei einer Behörde (Belegart „O“ und „P“) ist der Verwendungszweck und die Angabe, an welche Behörde das Führungszeugnis geschickt werden soll, erforderlich. 
Ihr Antrag auf Ausstellung eines Führungszeugnisses wird an das Bundeszentralregister in Bonn zur Ausstellung des Führungszeugnisses übersandt.
Führungszeugnisse für private Zwecke (Belegart „N“) werden Ihnen unmittelbar übersandt.
Führungszeugnisse zur Vorlage bei einer Behörde (Belegart „O“)
werden unmittelbar der von Ihnen bezeichneten Behörde übersandt.
Auf Wunsch kann das Führungszeugnis auch vor Weiterleitung an die von Ihnen genannte Behörde zu Ihrer Einsicht an die Geschäftsstelle des für Sie zuständigen Amtsgerichtes übersandt werden (Belegart „P“).

Hinweis:

Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob Ihr Führungszeugnis an eine Behörde geschickt werden muss, erkundigen Sie sich bitte vor der Beantragung bei der anfordernden Stelle. Bei vielen Behörden wird ein Führungszeugnis, das Sie persönlich einreichen, nicht anerkannt. Das Führungszeugnis wird beim Bundeszentralregister in Bonn ausgestellt. Die Bearbeitungszeit beträgt ca. 2-3 Wochen.

Gebühren

13,00 €

Benötigte Unterlagen

Bei der Beantragung der Belegart „O“ die genaue Anschrift der Behörde sowie einen Verwendungszweck (z.B. Aktenzeichen). Die Beantragung kann nur persönlich (oder durch eine von Ihnen beauftragte Person) vorgenommen werden. Eine telefonische Beantragung ist nicht möglich.

jQuery(document).ready(function($) { // Toggler $(".toggler-container:not(.no-toggle)").hide(); $(".toggler-title:not(.no-toggle)").click(function(){ $(this).toggleClass("active").next(".toggler-container").slideToggle("slow"); return false; }); // Toggler als Link $(".toggler-container:not(.no-toggle)").hide(); $(".toggler-link:not(.no-toggle)").click(function(){ $(this).toggleClass("active").next(".toggler-container").slideToggle("slow"); return false; }); });